Ich kümmere mich um Ihre Statik.

Dorn-Therapie

Im Wirbelkanal verlaufen unsere Spinalnerven. Aus jedem Wirbel tritt ein Nervenpaar aus und kommuniziert mit dem dazugehörigen Organ/ System um es anzuregen oder zu beruhigen. 

 

Hierbei werden Impulse durch den gesamten Körper gesendet. 

Durch das Abtasten der Wirbelsäule können Schmerzpunkte auf eine Störung der Organe, wie auch auf innere, seelische Defekte schließen. 

 

Gesundheit und Heilung hängen sehr stark von der richtigen Funktion dieser Systeme ab! 


vorgehensweise:

Ich betrachte die gesamte Statik und gehe systematisch vor. 

Zunächst wird die Beinlängendifferenz geprüft. Mit korrigierenden, sanften Handgriffen am Sprung- Knie- und Hüftgelenk in Bewegung kann ich geringe Differenzen oft ausgleichen. 

 

Anschließend werden Becken und Kreuzbein auf Fehlstellungen untersucht. 

Gerade Beckenschiefstände sind häufig Ursachen für Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen. 

 

Jetzt beginnt die Überprüfung der Positionen aller Wirbel. 

Die evtl. Korrektur erfolgt behutsam in aktiver Bewegung, um Dornfortsätze und Gelenke in die Ursprungsposition zu schieben.